Drucken

Stuhlinkontinenz

In Deutschland leiden ca. fünf Millionen Menschen an Stuhlinkontinenz in unterschiedlicher Ausprägung. Frauen sind davon fünf Mal häufiger betroffen als Männer.

Ursachen der Stuhlinkontinenz

Nach einer beschwerdeadaptierten Diagnostik arbeiten wir mit gezieltem Beckenbodentraining und einer Stuhlregulation als wichtige therapeutische Ansätze. In Einzelfällen ist eine chirurgische Therapie notwendig.